Werner Bochmann, Werner Bochmann Straße

Werner Bochmann – der Filmkomponist, der sein Zuhause am Schliersee fand

Kennen Sie ihn, den Schwarzweiß-Filmklassiker Die Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann aus dem Jahr 1944? Höchstwahrscheinlich! Denn auch heute noch ist diese Filmkomödie fast jedermann ein Begriff. Weniger bekannt dagegen dürfte sein, dass die Musik zu diesem Film aus der Feder von Werner Bochmann stammt, der über 50 Jahre in Schliersee lebte und arbeitete.

„Werner Bochmann, Werner Bochmann Straße“ weiterlesen

Carl Schwarz, Carl Schwarz Straße

Carl Schwarz – ein musikalischer Tausendsassa

Ich weiß ein kleines Tal … ‒ so lautet der erweiterte Titel des bekannten Schlierseer Liedes, das Carl Schwarz unserem Ort gewidmet hat. Das Volkslied in bayerischer Mundart erzählt von der unbandigen[1] Schönheit unserer Gegend und dem hiesigen Brauchtum. Die getragene Melodie und die warmen Harmonien lassen den Zuhörer die Idylle und Ruhe rund um den Schliersee geradezu spüren. Mit anderen Worten: Carl Schwarz hat eine wunderschöne Liebeserklärung an Schliersee niedergeschrieben.

„Carl Schwarz, Carl Schwarz Straße“ weiterlesen

Paul Winter | Paul-Winter-Weg

Paul Winter (1894-1970)

Er war ein deutscher Komponist (Kantaten, Singspiele, Oper-, Funk-, Film-, Ballett- und Kammermusik, Symphonische Werke), sowie Offizier, zuletzt Generalleutnant im Zweiten Weltkrieg.

Winter war der Sohn eines Neuburger Rechtsanwalts (Geburtshaus: Schrannenplatz 127, heute Herrenbekleidung Brenner). Seinen ersten musikalischen Unterricht erhielt er bereits mit vier Jahren durch seine Mutter.

„Paul Winter | Paul-Winter-Weg“ weiterlesen

Maximilian Schmidt „Waldschmidt“ | Waldschmidtstraße

Der königliche Hofrat Maximilian war ein bekannter Volksdichter und Schriftsteller aus dem Bayerwald, genannt „Waldschmidt“. Er lebte kurze Zeit in Neuhaus. Zu seinem 80. Geburtstagwurde die Straße vom Bahnhof Neuhaus nach Süden bis zum Ankelbach nach ihm benannt.

Maximilian Schmidt 1832-1919 war bayrischer Heimatschriftsteller

„Maximilian Schmidt „Waldschmidt“ | Waldschmidtstraße“ weiterlesen

Xaver Terofal |Xaver-Terofal-Platz

Xaver Terofal (1862-1940)

Der Platz vor dem Schlierseer Bauerntheater wurde zu Ehren des Direktors und Besitzers des Schlierseer Bauertheaters, XaverTerofal-Platz benannt.

Xaver Terofal war Gastwirt und Metzger aus Dorfen. Er gründete aus Freude am Theaterspiel und mit viel Talent zusammen mit Konrad Dreher das Bauerntheater. Die Bühne hat Zeit ihres Bestehens (bis 1972) rund 200 Stücke inszeniert, davon sehr viele, die eigens für die Schlierseer geschrieben wurden. Als „Bader Zangerl“, seiner Glanzrolle aus „Jägerblut“, stand er rund 1400 mal auf der Bühne. Gastspieltourneen zu allen größeren Städten des ehemaligen Deutschen Reiches und auch nach Amerika wurden unternommen. Zusammen mit ihm standen seine Ehefrau Anna sowie seine Töchter Fanny, Resi und Anna auf der Bühne.

„Xaver Terofal |Xaver-Terofal-Platz“ weiterlesen

Hans Miederer | Hans-Miederer-Straße

Hans Miederer (1867-1947)

Er war von 1919-1932 Bürgermeister von Schliersee. Der Umbau des Rathauses und die leider erfolglose Jodbohrung fielen in seine Amtszeit. Kurz vor seinem Tode 1947 wurde er zum Ehrenbürger ernannt. Geehrt wurde er für seine Verdienste als Bürgermeister, als Führer der Sanitätskolonne, Mitglied des Eisenbahnkomitees, Gründungsmitglied des Wintersportclubs Schliersee und der Alpenvereinssektion. Die ihm zu Ehren benannte Straße führt vom Rathaus nördlich des Weinbergs vorbei zum Ostergraben.

„Hans Miederer | Hans-Miederer-Straße“ weiterlesen